Dr. med. Stefan Kunz

Facharzt FMH für Chirurgie, speziell Unfallchirurgie (seit 1999)
Europ. Facharzt für Unfallchirurgie (EBSQ Trauma, seit 2001)
Zertifizierter Kniechirurg der deutschen Kniegesellschaft (DKG, 2016)
Zertifizierter medizinischer Gutachter SIM

Ausbildung und bisherige Tätigkeit

  • Breite Allgemeinchirurgische Ausbildung als Assistenz- und Oberarzt (1991 – 1999)
    • Kantonsspital Luzern (Gesamte Chirurgie, Intensivmedizin, Kinderchirurgie, Orthopädie)
    • Spital Samedan (Oberarzt)
    • Spital Uznach (Oberarzt)
    • Universitätsspital Zürich
      (Wiederherstellungschirurgie, Handchirurgie)
  • Zusatzausbildung Unfallchirurgie (1999 – 2001)
    • Klinik für Unfallchirurgie Universitätsspital Zürich
      (Prof Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
  • Langjährige Oberarzttätigkeit seit 2001 an grossen Schweizer Zentrumskliniken
    • Kantonsspital Aarau (Allgemein- und Unfallchirurgie)
    • Orthopädische Universitätsklinik Balgrist Zürich (Wirbelsäulenchirurgie)
    • Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (gesamte Unfallchirurgie)
      (Teamleiter 2004 - 2008, Prof Dr. Dr. h.c. O. Trentz )
  • Fortbildungsaufenthalte in London, Wien und Berlin

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • International Cartilage Repair Society (ICRC)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • European Trauma Society (ETS)
  • Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin (SGTV)
  • Swiss Insurance Medicine (SIM)
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthese (AOTrauma Europe)